Page Navigation

Jump to content
Schweizerischer Kunstverein
Kunstmuseum Luzern

Das Kunstmuseum Luzern positioniert sich in der Schweizer Museumslandschaft mit ambitionierten Wechselausstellungen, die Fragen der Gegenwart aufgreifen, bekannte Künstlerinnen und Künstler in neuem Licht zeigen und zeitgenössische Positionen reflektieren. Die Sammlungspräsentation widmet sich jährlich einem anderen Thema, beispielsweise den 1970er-Jahren, dem Porträt oder Tierdarstellungen, wobei hier der Fokus auf Schweizer Kunst liegt. Vernetzt mit anderen Institutionen, interessiert an gesellschaftlichen Anliegen und offen für ein breites Publikum trägt das Kunstmuseum Luzern zur Ausstrahlung der gesamten Zentralschweiz bei.
www.kunstmuseumluzern.ch

Aktuelle Ausstellungen

Claude Sandoz, The Pitons, aus der Serie Memories from St. Lucia, A Caribbean Paradise, 18-teilig, Anse Chastanet, St. Lucia, 2000, Wasserfarbe auf Arches-Ingrespapier, 45.5 × 65 cm, Courtesy of the artist

Claude Sandoz. Ab auf die Insel!
Annex mit Lena Henke, Samuel Herzog, Anna Kanai, Marie Karlberg, Max Pechstein, Christine Streuli und Rinus Van de Velde
07.07. – 28.10.

Seit 1997 verbringt der Luzerner Künstler Claude Sandoz jährlich mehrere Monate auf St. Lucia, einer Insel in der Karibik, von wo er jeweils mit riesigen Koffern voller Malereien und Ideen in die Schweiz zurückkehrt. Sein überbordendes Werk findet in der Thematik der Insel einen ordnenden Fokus.

Wie wirkt sich das Inselleben auf die Kunstwerke aus? Was passiert, wenn das Eigene und das Fremde zusammenkommen, sich gegenseitig überlagern, vielleicht bereichern? Was ist Exotik, was Kunsthandwerk, was Kunst? Reproduziert die Kunst einen kolonialen Blick? Ist Fernweh übergriffig? Diese Ambivalenzen werden in einem Annex mit Positionen von der Moderne bis in die Gegenwart kritisch reflektiert und kunsthistorisch kontextualisiert. Künstlerinnen und Künstler aus rund einem Jahrhundert weiten den Blick auf die Thematik, sei das mit Arbeiten, die auf tropischen Inseln entstanden, oder fiktiven Reisen zu einsamen Stränden.

Hans Stalder, (Berner) Spatz, 2004, Öl auf Leinwand, 65 × 65.5 cm, Kunstmuseum Luzern, Schenkung Sammlung Toni Gerber

Karneval der Tiere
Aus der Sammlung des Kunstmuseums

24.02.2018 – 06.01.2019

2018 weiden Pferde, Kühe und Ziegen im Kunstmuseum, Adler und Auerhähne nisten an den Wänden, Löwen blicken stolz und auch Kentauren sowie Drachen halten Einzug. Das Kunstmuseum Luzern besitzt zahlreiche Werke mit Darstellungen unserer tierischen Verwandten. So widmet sich die Sammlungspräsentation anhand von über 100 Werken dem oftmals innigen, aber nicht immer einfachen Verhältnis von Mensch und Tier. Die abwechslungsreiche Auswahl an Tierdarstellungen widerspiegelt unser Verhältnis zur Tierwelt in seiner ganzen widersprüchlichen Breite und in verschiedenen Epochen von Dinosauriern im Abendlicht über das Murmeltier in der Verkaufsbox bis zu Bugs Bunny.

Erwin Wurm, Shoes, 2017, Wasserfarbe auf Papier, Courtesy of the artist

Erwin Wurm
Peace & Plenty
09.06. – 23.09.

Erwin Wurm zeichnet fast täglich, ob daheim oder auf Reisen. Zeichnend überbrückt er beispielsweise die ersten Morgenstunden, bis die Familie zum gemeinsamen Frühstück erscheint. Dabei arbeitet er mit dem vor Ort verfügbaren Papier, in verschiedenen Qualitäten und Formaten. Peace & Plenty verweist einerseits auf das gleichnamige Hotel auf den Bahamas, in dem unzählige Zeichnungen entstanden sind, und andererseits auf die schiere Menge an Werken.

In den letzten drei Jahren hat Erwin Wurm hunderte Blätter geschaffen, mit Bleistift, Farbstift, Kugelschreiber, als Aquarelle oder Collagen. Die Zeichnungen sind Reflexion, Weltkommentar und Ideenspeicher. Thematisch gleichen sie einem Tagebuch, tauchen darin doch Menschen auf, mit denen Erwin Wurm in Kontakt ist, Künstlerfreundinnen und -freunde, die Familie, aber auch Selbstporträts, Werkideen und Projekte wie die Präsentation an der Biennale in Venedig 2017.

Kunstgesellschaft Luzern

Die Kunstgesellschaft Luzern setzt sich als rechtliche Trägerin für ein lebendiges Kunstmuseum Luzern ein. Dank der rund 2’400 Mitglieder der Kunstgesellschaft kann das Kunstmuseum seine anspruchsvollen Aufgaben erfüllen, spannende Ausstellungen realisieren, Kataloge publizieren und ein abwechslungsreiches Begleitprogramm bieten. 2019 werden wir 200 Jahre alt!
www.kunstmuseumluzern.ch/kunstgesellschaft/