Page Navigation

Jump to content
Schweizerischer Kunstverein
Museumsland Schweiz: Wachstum ohne Grenzen? (1999)

1999 : «Museumsland Schweiz: Wachstum ohne Grenzen?»

Die Schweiz ist das Land mit der grössten Museumsdichte, sie ist aber auch das Land der meisten Museums-Neugründungen. Dies zeugt von einem vitalen Kulturleben und ist aus dieser Sicht erfreulich. Trotzdem stellt sich die Frage, ob wir uns in der Schweiz eine so grosse Zahl von Kunstmuseen leisten können und ob diese für das kulturelle Leben unseres Landes noch eine sinnvolle Rolle spielen können.

Am 25. September 1999 fand in Winterthur ein Symposium mit dem Titel «Museumsland Schweiz: Wachstum ohne Grenzen?» Statt. Es wurde von über 300 Teilnehmern besucht. In neun Kurzreferaten und zwei Podiumsdiskussionen wurden Probleme der heutigen Museumslandschaft erörtert und Empfehlungen abgegeben. Die Referate und das Programm befinden sich hier.

Der SKV hat im Hinblick auf das Symposium eine Umfrage bei schweizerischen Kunstinstitutionen durchgeführt, die einen fundierten Überblick über die gegenwärtige Situation derselben vermittelt. Die Umfrage können Sie im Artshop bestellen.